Wasserqualität

Nitratgehalte und Wasserhärte (02/2020)

OrtNitrat (mg/l)Gesamthärte (ºd.H. / mmol/l)Härtebereich
Kernstadt1819,3 / 3,423
Hausen, Schlatt2718,3 / 3,263
Friedingen1420,3 / 3,613
Beuren1918,3 / 3,263
Bohlingen, Überlingen1721,0 / 3,743

Grenzwert nach Trinkwasserverordnung für Nitrat 50 mg/Liter

Weitere Informationen erhalten Sie unter 07731 / 85-408 oder unter sw-wasser@singen.de.

Was ist der Unterschied zwischen weichem und hartem Wasser?

Nach dem „Wasch- und Reinigungsmittelgesetz“ entspricht:

Grad deutscher HärteHärtebereichBemerkung
0º bis 8,4º dHdem Härtebreich 1weich
8,4º bis 14,0º dHdem Härtebreich 2mittel
über 14º dHdem Härtebreich 3hart

14° dH entspricht 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter. Da alle gemessenen Werte grösser als 2,5 mmol/l sind, entspricht das Singener Trinkwasser (Kernstadt und Stadtteile) dem Härtebereich 3 und wird somit als „hart“ bezeichnet.

Zusammenfassend wird aufgrund der vorliegenden Prüfergebnisse festgestellt, dass die Wasserproben der Stadtwerke Singen im Rahmen der durchgeführten Untersuchungen die an Trinkwasser gestellten Anforderungen in vollem Umfang erfüllen.

 

Die Prüfberichte des Institut Prof. Dr. Jäger GmbH – Eurofins – vom Februar 2020 können hier als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

Kernstadt (Wasser teils mit Ozonaufbereitung)

Hausen, Schlatt (Wasser mit Ozonaufbereitung)

Friedingen (Wasser mit Ozonaufbereitung)

Beuren

Bohlingen, Überlingen

Notfall-Bereitschaftsdienst

für Trinkwasser rund um die Uhr

Telefon: 07731 – 85432