Barrierefrei durch Singen

Barrierefreie Haltestellen und Busse

Die Stadtwerke Singen verstehen sich als Dienstleister im ÖPNV für alle Singener Bürger und die Gäste der Stadt. Dies gilt insbesondere für den barrierefreien Zugang zu den Stadtbussen.

Sämtliche Singener Stadtbusse sind barrierefrei zugänglich. In den neuen Bussen werden seit 2016 neben den üblichen Rollstuhlplätzen zusätzliche Flächen für Rollatoren und Kinderwägen angeboten.

Zwischenzeitlich sind 89 Haltestellen von 202 Haltestellen im Stadtgebiet Singen barrierefrei saniert worden. Die Stadt Singen wird in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Singen ihr Haltestellennetz weiter barrierefrei ausbauen. Für das Jahr 2022 wurden Fördermittel beim Land Baden-Württemberg für weitere 10 Haltestellen beantragt.

Für 2022 sind folgende Haltestellen für den behindertengerechten Umbau geplant:

  • Haltestelle Bohlinger Straße – Nord & Süd
  • Haltestelle Eisvogel – Standort in Steißlinger Straße
  • Haltestelle Industriestraße – Nord & Süd
  • Haltestelle Georg-Fischer-Straße Nord
  • Haltestelle Masurenstraße Süd
  • Haltestelle Radrennbahn – Standtort Steißlinger Straße
  • Haltestelle Schillerschule – Nord & Süd – Standort Georg-Fischer-Straße

2318
3711
3712
3713