Historie

1898
Beginn der Ortskanalisation: Hauptstraße von der Bahnunterführung bis zum Gambrinus

1903
Beginn der Singener Wasserversorgung: Kauf der Bitzenquellle, Ehingen

1962
Hochbehälter Hohentwiel

1962
Aufnahme des Stadtlinienverkehrs

1966
Gründung Eigenbetrieb Stadtwerke mit Wasserwerk und Verkehrsbetriebe (Stadtlinienverkehr, Industriegleis)

1981
Hochbehälter Buchberg

1998
Inbetriebnahme des Seehashaltepunkts Industriegebiet

2000
Stadtwerke auf dem Weg zum Multi-Utility-Unternehmen: Fusion mit den Entsorgungsbetrieben Singen (Abfall- u. Abwasserentsorgung)

2004
Übernahme des städtischen Parkhauses Heinrich-Weber Platz mit 354 Stellplätzen

2006
Am 1.7.2006 startete der neue Stadtbus in Partnerschaft mit dem SüdbadenBus SBG

2007
Fertigstellung der neuen Tiefgarage Stadthalle mit 201 Stellplätzen

2009
Energiebeteiligung an der KOM9 GmbH & Co. KG

2011
Einrichtung von Photovoltaikanlagen auf kommunalen Dächern

2012
Übernahme der Straßenbeleuchtung in Singen

2013
Fertigstellung des neuen Parkhauses „HBH Kliniken“ mit 348 Stellplätzen